.

.

Aktuelle Seite: Start Notruf 112 was ist zu tun?

Notruf 112

Beitragsseiten

 

 

Notruffax

Für Gehörlose, Stumme und Sprachgeschädigte gibt es die Möglichkeit einen Notruf mit Hilfe eines Fax abzusetzen.

Hierfür steht ein Vordruck zur Verfügung, auf dem Sie in kurzer Zeit vermerken können welche Hilfe Sie benötigen. Nachdem Sie das Fax an die integrierte Leitstelle Emmendingen gefaxt haben, leiten die Leitstellendisponenten die notwendige Hilfe ein und informieren Sie wiederum per Fax über die eingeleiteten Maßnahmen.

Hier können Sie die Vorlage des NOTRUFFAX herunterladen.

 

Schlagzeilen

Großer Möbelverkauf zu gunsten des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr in Freiamt!

Walter Zimmermann, Geschäftsführer der Ludinmühle, sammelte bei Renovierungen in den vergangenen Monaten sehr gut erhaltene Möbel zusammen, die er den beiden Jugendgruppen des Roten Kreuzes und der Feuerwehr Freiamt spendete.

Zahlreiche Möbelstücke sind nach der großen Flohmarkaktion vom September noch vorhanden.

Wenn Sie Interesse haben können Sie sich bei uns melden!

 

Rauchwarnmelderpflicht auch in Baden-Württemberg

Rauchwarnmelder retten leben! Im Juli 2013 ist nun auch in Baden-Württemberg eine Rauchwarnmeldepflicht in der Landesbauordnung im Wohnbereich verankert worden. Für neu errichtete Wohngebäude gilt die Regelung ab sofort. Für Bestandsbauten gilt eine Frist zur Nachrüstung bis Ende 2014.

 

Aktuelle Seite: Start Notruf 112 was ist zu tun?